Ein ganz normaler Juni?

Junis gibt es, wie Sand am Meer, normal gibt es tendenziell aber eher nicht und so war dieser Juni auch eher ein Juni nach unserem Geschmack…

Im Juni 2019 haben wir schon echt viel veröffentlicht:

Aber beschreibt das den letzten Monat? 16 Nächte, wir Drei? Nicht ansatzweise und das wird auch dieser Eintrag nicht übernehmen können. Aber es könnte euch entgangen sein, dass:

  • Wir Volksfest hatten: Nele und Paul das sehr genossen haben? Vatertag war klasse mit meinen Beiden, aber auch der Samstag oder das kurze Treffen mit den zwei Großen am Sonntag war toll.
  • Nele hat sich aktiv am Volksfest beteiligt und ein wirklich verkaufsförderndes Schild für das Kindergartenzelt gestaltet.
  • Paul war ganz Kerl und hat mit zwei Löschzwergen den Abend mit seiner Freundin verbracht.
Paul mit Freundin und Löschzwergen 😉.

Dann waren wir ja auch noch im Urlaub und wie Kinder nach 9 Stunden Autofahrt aussehen, kann man sich ja vermutlich vorstellen.

Und weil es noch nicht gereicht hat, waren wir noch im Wildpark Poing.

Dann war ich seit vermutlich 13 Jahren das erste Mal allein unterwegs (Stammtisch ausgenommen), erst auf dem 30 jährigen Abitreffen (😢), die Afterparty in der Tiefgarage blieb fahrzeugtechnischbedingt meinerseits diesmal leider aus. Aber dafür habe ich seit Jahren das erste Mal allein gecampt, war cool aber halt irgendwie ohne Kinder 😉. Dafür mit Schlange aber ich Depp hatte die GoPro nicht zur Hand 😉.

Warum und wozu? Der Juni hat doppelt so viel Spaß gemacht wie im letzen Jahr und unsere Abrufzahlen haben sich auch mehr wie verdoppelt im Vergleich zum Vorjahresmonat 😉.

Grüße an alle Leser und meine Abi-Jahrgänge 😉.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.