Wir haben ein Ziel für 2014

Nun ja, eigentlich sind es mehrere und irgendwie anders wird dieser Urlaub auch. Gleich bleibt: wir wollen neue Länder, neue Regionen erkunden.

Alles andere ist neu oder zumindest anders. Auf unserer diesjährigen Route werden wir die folgenden Länder besonders beachten:

– Ungarn
Hier werden wir schon eine erste Nacht an der Donau verbringen und vielleicht was besichtigen, Lukas freut sich speziell auf´s Gulasch.

– Rumänien
Ich will endlich mal die Karpaten sehen und Mia das Schloss von Graf Dracula besuchen. Die Feierlichkeiten zur Rosenernte werden wir wohl leider knapp verpassen, aber in Rumänien treffen wir dann auch das erste Mal auf das schwarze Meer und so werden wir uns für dieses Land ein paar Tage Zeit nehmen.

– Bulgarien
Weiter gehts an der Schwarzmeerküste Richtung Süden, Zwischenstopps sind geplant, allein wegen dem Küstenstreifen an dem man wohl Delphine beobachten kann. Ein weiteres Highlight dürfte eine Naturgasquelle sein an der man Lukas Grillen kann und dabei einen tollen Meerblick haben soll.

– Türkei
Hier sollte unser erstes Ziel Istanbul heissen. Für die Stadt am Bosporus hatten wir uns einige Sehenswürdigkeiten vorgenommen, dieser Teil des Türkeiaufenthalts ist aber aktuell noch recht stark von der Nachrichtenlage abhängig.  Ein weiteres Highlight wird aber der erste Vorstoß mit dem Defender auf die asiatische Platte 😉 .
In der Türkei fahren wir dann am marmarischen Meer die Küste entlang um später an einer Meerenge mit der Fähre wieder nach Europa überzusetzen.

– Griechenland
Wenn wir vor Griechenland noch nichts schöneres gefunden haben werden wir einen Hauptteil der Reisezeit erneut in Griechenland verbringen und fahren die Küste der nördlichen Ägäis ab bis wir eine besonders schöne Gegend gefunden haben.

Für uns kommen damit 4 neue Länder dazu, die wir besuchen wollen. Damit das alles geht müssen wir mit unseren bisherigen Reisegewohnheiten brechen und ziehen aus den komfortablen „Mobile Homes“ ins Zelt: Ziel für diesen Urlaub ist es einfach anzuhalten wenn es uns irgendwo gefällt und unsere Zelte aufzuschlagen. Dabei werden wir allerdings für diesen ersten Camping-Urlaub jeweils zwar Camping-Plätze nutzen, uns aber bewaffnet mit Gaskocher und Topf trotzdem selbst verpflegen.

Lang ist´s her, dass ich das letzte mal gezeltet hab und so bin ich wirklich gespannt wie das wird. Die Kinder freuen sich auf jeden Fall und dieser Urlaub ist somit auch ein erster Test für eine spätere Reise die uns noch etwas weiter auf den asiatischen Kontinent bringen könnte.

Heute gab es einen ersten Test des Dachzelts:

4 Kommentare

  1. …das Zelt ist ja cool…da habt Ihr sicher den vollen Überblick … eine wunderschöne Tour, tolle Erlebnisse und viele glückliche Stunden

    wünscht Mimi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.