Def I mit neuen, kräftigeren Beinen

Def I ist unser Lastesel, für den Urlaub und den Transport für alles was nicht ins Auto passt. Spätestens nachdem ein Jet Tent F25x Einzug gehalten hat war es mit der Fahrdynamik aber vorbei. Aber das Problem habe ich jetzt gelöst.

Wir haben, auf Urlaubsfahrten satte 150 kg auf dem Dach. Die Kopflastigkeit des Denfenders war sogar für die eher unkritischen Fahrgäste spürbar. Und so musste ich die nächste Ausbaustufe angehen.

Def I hat ab sofort ein Trekfinder Fahrwerk, bestehend aus progressiv gewickelten H&R Federn (in dezentem signalrot) und Koni Heavy Track Raid-Stossdämpfern. Überraschend war für mich besonders die erste Fahrt. Kannte ich Sportfahrwerke noch von meinen ersten Autos, musste ich davon ausgehen, dass das neue Fahrwerk einfach härter ist.

Aber da hatte ich weit gefehlt. Es ist sogar weicher wie das alte, serienmäßige Fahrwerk. Aber die Federn machen dann wenn es darauf ankommt zu. Die Seitenneigung ist erst da, wird aber durch die progressive Wickelung der Federn deutlich abgedämpft.

Damit hat das Fahrwerk im normalen Strassenverkehr und im Gelände mehr Komfort, bietet aber eine deutlich bessere Strassenlage im bepackten Zustand, gerade bei höheren Geschwindigkeiten oder in Kurven.

Gestern hat Def I dann noch die Nachuntersuchung bei meinem Lieblings-KFZ-Meister bestanden und so steht dem nächsten Abenteuer nichts mehr im Weg.

Ein Nebeneffekt des Umbaus: die Karosserie wurde um ca. 4 cm angehoben (vorne 3, hinten 4 cm). Ob man das merkt? Beim Ein- und Aussteigen habe ich mich sofort daran gewöhnt. Ich merke es aber wenn ich am Boden stehend etwas am Dachgepäckträger arbeite und (auch wenn ich es selbst nicht glauben kann) in der Fernsicht. Beim Fahren habe ich das Gefühl ich sehe noch weiter nach vorne wie eh schon.

KM-Stand: 68.500

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.