Lieblingsstücke: B&W outdoor.cases

Seit 2015 habe ich eine kleine aber feine Sammlung von Ortlieb Taschen der Reihe Big-Zip und Duffle und ich gebe die Dinger nicht mehr her. Aber machmal müssen Gegenstände gegen mehr wie Nässe und Staub geschützt werden.

Ich lasse absolut nichts auf meine Kollektion an Ortlieb-Taschen kommen. Diese begleitet mich seit 2015 bei jedem Wetter und jedem Zweck und keine der Taschen hat mich je enttäuscht. Aber spätestens nachdem ich die erste Drohne mit auf Reisen hatte musste ich eine Lösung finden, filigrane Technik ausreichend gegen Wasser, Dreck und eben auch Druck oder Schläge zu schützen. Die Spanngurte mit denen ich das Gepäck vertäue sind absolut drohneninkompatibel.

Waren die ersten Drohnen, die ich im Einsatz hatte noch groß und umständlich in Betrieb zu nehmen, wird eine ordentliche Bildqualität mit guten Flugeingenschaften zunehmend kleiner, aber eben auch noch zerbrechlicher.

Irgendwann entdeckte ich B&W: Wasserdicht, staubdicht, bruchsicher, klingt gut. 30 Jahre Garantie machen mutig und zuversichtlich. Meine DJI Mavic Pro wurde als erste Drohne in einen Koffer der Serie outdoor.cases verpackt und überlebte so einen Sturz aus gut einem Meter Höhe, nachdem ich sie unachtsam aber verpackt im Defender abgelegt hatte.

Die Pro und mein erstes outdoor case sind verkauft. Die Begeisterung für Drohnen und gute Transportlösungen ist geblieben und so hat die neue DJI Mavic Air, unsere GoPro Ausstattung jeweils ein adäquates zu Hause bekommen, das sich nicht so leicht durch Spanngurte beeindrucken lässt.

Ein Koffer fehlt noch, für diesen werde ich mir ein Innenleben auf den Leib schneidern lassen, denn das geht bei meinen Lieblingskoffern auch.

Einziger Nachteil: Sohnemann lernt gerade Farben und weil das noch nicht so ganz perfekt klappt entscheidet er nach dem Wahrscheinlichkeitsprinzip welche Antwort er geben soll. Er hat gelernt, dass blau die meisten Treffer ergibt, aber es gibt eben leider keinen blauen Koffer 😢. Also wird eben gelb das blau dieses Sommers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.