Winter ade

Wir haben den Winter mit Vorbereitungen auf die Draussen-Saison verbracht, umso größer ist die Freude über den Frühlingsbeginn.

Das gesamte Team hat hart an seinen Kochskills gearbeitet und wir haben unseren neuen immer dabei Backofen einem ausgiebigen Stresstest unterzogen. Allen voran hat Nele sich mit dem Thema Sushi auseinandergesetzt, nachdem ihr das Christkind einen kompletten asiatischen Warenkorb unter den heimischen Christbaum gepackt hat.

Mit unserem neu erstandenen Omnia wollen wir aber auch unterwegs mehr heimische Koch- und Backkunst dabei haben. Der mobile Backofen hat zwar seine Feuertaufe auf dem Pelletsbrenner noch nicht bestanden, trotzdem hatten wir aber echt schon viel Spaß mit unserem neuen Kochgerät.

Die Kochbücher aus denen wir unser neues Wissen beziehen, haben wir, nachdem wir in der Regel eh alles besser wissen, dann auch gleich umfangreich optimiert.

So starten wir in Kürze in die neue Draussen-Saison mit einem rundum optimierten Defender, der auch wieder auf den Stollenreifen steht, eben ganz klassisch nach der N-M Regel.

Mangels Kraft 🤓

Wir wären dann schonmal ready to rumble 🏴‍☠️

Übung macht den Meister

2 Kommentare

  1. Hallo Ihr Abenteurer,
    wie gefällt es euch bei der Costa Verde?
    Capo Testa wäre auch noch eine Umrundung wert, ein bisschen touristisch, aber die Aussteiger in den Höhlen stört es nicht….liebe Grüße

    1. Hallo Petra,
      Echt schön von Dir zu hören! Costa Verde war mega, vielen Dank! Wir sind gleich mehrfach durch den Fluss gefahren 🤩. Sind gerade wieder auf dem Weg in den Süden (glaube ich). Vielleicht fahren wir uns ja nochmal über den Weg?
      Gruss Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.