Zwei auf einen Streich

Wir wĂŒnschen euch frohe Weihnachten und eine geruhsame Weihnachtszeit đŸŽ„đŸ„°.

Selten war die Vorweihnachtszeit so von Zweifeln geprĂ€gt wie dieses Jahr, aber seit wir uns nach unserer RĂŒckkehr aus Griechenland unseren Christbaum ausgesucht haben, freuen wir uns schon auf das FĂ€llen und SchmĂŒcken des Baums.

So sind wir wie jedes Jahr mit SĂ€ge und Axt bewaffnet ausgerĂŒckt, um den Baum abzuholen. Wir haben ihn seit August mindestens wöchentlich gesehen und umso grĂ¶ĂŸer war die Überraschung, als gestern der Baum einfach weg war.

Einer unserer Nachbarn pflanzt auf einem noch leeren GrundstĂŒck WeihnachtsbĂ€ume und traditionell sucht sich die Nachbarschaft einen Baum aus, markiert in mit einem Band und fĂ€llt den Baum kurz vor Weihnachten.

Der Grund fĂŒr das Verschwinden unseres Christbaums war schnell geklĂ€rt. Ein guter Freund hatte seinen Baum auch mit einem roten BĂ€ndchen markiert und seinen Christbaum, trotz einiger Meter Abstand und einer völlig anderen Statur mit unserem verwechselt 😉.

Das FÀllen des Baums gehört aber zu unserer Tradition und so haben wir seinen Baum gefÀllt und ihn mit Hilfe eines geliehenen AnhÀngers auch prompt geliefert.

Express Christbaum-Austausch

Nachdem die Kinder unseren Baum geschmĂŒckt hatten, ging es an die Vorbereitungen zu unserem zweiten Streich fĂŒr diesen ganz besonderen Tag.

Pauls Geburtstagsparty sollte nachgeholt werden und so wurde gebacken und gekocht.

Damit darf es nun gerne, fĂŒr den Moment etwas ruhiger werden đŸ€Ș.

Wir wĂŒnschen euch und uns frohe Weihnachten und ein paar geruhsame Feiertage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.