Lieblingsstück: Werkzeugkasten mal anders

ich suche seit über 30 Jahren nach dem ultimativem Werkzeugkasten, vor drei Monaten habe ich ihn endlich gefunden.

In der Erinnerung begann alles mit der Puppe meiner Schwester, die Puppe konnte sprechen und als sie irgendwann für sie nicht mehr interessant war, gehörte sie meinem Forscherdrang. Die Technik war verblüffend einfach zu verstehen, reparieren konnte ich das Spielzeug nach der Operation allerdings nicht mehr.

Spätestens ab diesem Zeitpunkt entwickelte ich ein Interesse für Werkzeug um Dinge zu reparieren oder zu verstehen. Mit meiner 80er wurde das Werkzeug größer, stabiler und die Suche nach einem Werkzeugkasten began. Damals war ich 16.

Kein Kasten, egal wie groß, egal ob Plastik oder Metall, konnte das Chaos, das sich aus den verschiedenen Anforderungen die meine Werkzeuge erfüllen mussten, bändigen.

Werkzeuge und die damit verbundene Ordnungssysteme kamen und gingen, der Hausausbau trieb es auf die Spitze und seitdem reduziere ich mein Werkzeug auf das was wirklich nötig ist.

Das hat den Blick frei gemacht für eine andere Art von Werkzeugkasten, eine Technik die es schon unendlich lange gibt, die sich aber meiner Aufmerksamkeit bis Dezember 2019 komplett entzogen hatte.

Ein selbst konfigurierbarer Werkzeugkasten, zum Rollen, nichts klappert. beschrift- und sortiertbar! Die einzelnen Werkzeugtaschen werden geklettet, können einzeln entnommen werden.

Die Taschen sind mit fluoreszierenden Patches ausgestattet, was zusätzlich für Übersicht sorgt.

Seit Dezember begleitet mich die Werkzeugrolle mit einem kleinen aber sehr effektiven Satz an Arbeitsgeräten und löst alle Probleme und Optimierungen an Haus, Auto, Fahrrad bis hin zum Modellauto.

Meine Werkzeugtasche wohnt dabei immer im Defender ist damit immer dabei, wenn wir sie brauchen.

Die Nakatanenga Tool Roll bekommt aus dem Stand mein Prädikat Lieblingsstück, ohne wenn und aber.

Und das geniale System gibt es auch für andere Bereiche 😎.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.