Def II: alles was zum Start wichtig ist

Ende Januar haben wir Def II nach Rudelzhausen überführt. Ich habe vor der Überführung noch eine grobe Prüfung der Technik und Sicherheit vorgenommen und dann ging es los Richtung Heimat.

Die Heimreise verlief gut aber hier wollte ich dann noch eine Expertenmeinung einholen und bei der Gelegenheit gleich die grenzwertigen Reifen wechseln lassen.

Anders wie beim Def I bleiben wir beim Def II auf der kleinen Serienfelge und ich habe Reifen in einer Dimension gekauft die mir von meinen bisherigen Autos völlig unbekannt war. Kurz nach der Überführung standen hier also 4 neue LKW-Reifen und der Def II ging zu Christian zur Montage und Kontrolle der wichtigsten sicherheitsrelevanten Komponenten des Neuzugangs.

Zu meiner Freude war nichts zu beanstanden und schwubs hatten wir ein neues Gefährt für den Alltag. Einen ersten Arbeitseinsatz mit Hänger (danke an die Schmidis) durfte Def II dann auch gleich absolvieren 🙂

KM-Stand: ca. 75.000

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.