Lieblingsstück: Roof Lodge Evolution 2 Dachzelt

Mea culpa: ich schreibe hier regelmäßig über Produkte die uns besonders gut gefallen und ich habe dabei unser absolutes Highlight ignoriert 😢.

Los ging es im Jahr 2014, der Defender bekam ein Dachzelt. Ich wollte weg von den bis dahin angemieteten Mobile Homes. Ich musste, bedingt durch die Ferienzeiten der Kinder stets reservieren, ein Reisen wie ich es gerne erleben wollte war so nicht möglich.

Dachzelt 1. Generation

Das erste Dachzelt war in der Art zu reisen bereits eine Offenbarung. Wie früher mit dem kleinen Zweimann-Zelt bekam man immer und überall einen Stellplatz. Trotzdem war das Zelten gehobener im Vergleich zur Luftmatratzen Ära. Man liegt oben, hat einen Ausblick, eine Matratze und eine ordentliche Bettdecke.

Das Dachzelt wurde ganz schnell unser Ferienhäuschen mit Meerblick. Nur ein Jahr später war klar: es sollte etwas Wertigeres her. Die Wahl fiel leicht, ein Roof Lodge Basic wurde angeschafft und ich war wirklich überrascht wie sich der Komfort auf dem Autodach noch steigern ließ.

Dachzelt zweite Generation

Hochwertige Materialien, eine tolle Verarbeitung und nicht zuletzt der Oxid-rote Stoff machten das zweite Dachzelt zu einem Traum auf Reisen!

Und was soll ich hier groß schreiben? Wir freuen uns jedes Jahr unheimlich auf die Dachzelt Saison und nutzen sie aus, wie es nur geht. Seit diesem Jahr sind wir mit einem Roof Lodge Evolution 2 unterwegs und auch wenn mir der Wechsel farbbedingt etwas schwer gefallen ist, sind die Verbesserungen des Dachzelts im Vergleich zum Vorgänger wirklich nicht zu leugnen.

Ich hatte den Vorgänger natürlich sparsam, ohne Extras bestellt und diese Extras die ich ignoriert hatte sind heute Bestandteil des Grundpakets. Und dies absolut zurecht!

Die 3D-Mesh Unterlage für die eh schon komfortable Matratze möchte ich nicht mehr missen, ebensowenig wie das praktische Netz unter dem aufgeklappten Dachzeltboden. Aber damit nicht genug, die komplette qualitative Anmutung der verwendeten Materialen ist im Vergleich zum Vorgänger nochmals extrem gesteigert worden!

Und keinen Defender zu haben ist dabei keine Entschuldigung kein Dachzelt zu haben, Platz ist auf der kleinsten Hütte 😎.

Lasst uns auf einen warmen Herbst hoffen, ich will für diesen Sommer nicht das letzte Mal im Dachzelt geschlafen haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.