Eine unglaubliche Woche

Ich möchte kurz von unserer schönen ersten Schulwoche erzählen … Bereits am Montag bin ich und Nele zur Grundschule Rudelzhausen gegangen um die Klasseneinteilung an zu sehen.
Und zu unserer großen Freude gingen Neles beide Schulwünsche mit Laura und Theresa in eine Klasse zu kommen und Frau Diener als Klassenlehrerin zu bekommen in Erfüllung.


Am Dienstag war dann endlich Neles erster Schultag in der 1b. Unser sehr stolzes Schulkind war richtig aufgeregt als wir mit Schultüte, Ranzen und noch einer großen Tüte bewaffnet zur Schule gingen.
Für uns fast schon ein kleines Déjà-vu.
Nele hat das selbe Klassenzimmer wie ihre große Schwester in der ersten Klasse bekommen und sitzt sogar am selben Platz. Nur das kleine Geschwisterchen war noch nicht live dabei.

Am Mittwoch war dann der erste richtige Schultag für alle drei. Manche könnten meinen drei Schulkinder und Schulanfang wären stressig.
Ich muss aber sagen wir hatten einen sehr entspannten Start und nachdem wir gemeinsam mit den Mädels ein super leckeres Abendessen gekocht haben,
haben wir vor lauter entspannt sein gleich noch das Mittwochsbaden der beiden vergessen.

Am Donnerstag gabs dann das nächste Highlight.

Abschluss des Sommertrainings.

Das Wetter war Mittags noch sehr sonnig und nachdem unsere Jüngste heuer das schwimmen gelernt hat, wollten wir das auch noch gerne mit einem Abzeichen abschließen.
Nach kurzer Überredungskunst (eigentlich musste nur ich überzeugt werden) durch Daniel ging es gleich nach dem Mittagessen ins Freibad nach Mainburg – wo Nele mit bravour ihr Seepferdchen gemacht hat!
Sie ist nun zum Schulkind auch noch offizielle Schwimmerin.

Und heute am Freitag kann ich nur staunen, wie gut wir uns alle wieder zusammengerauft haben und wie toll hier alle mitmachen udn wie entspannt eine eigentlich stressige Woche sein kann!
Wegen mir kann jede Woche so laufen wie diese …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.