Urlaub – Alte Liebe

Heute konnten wir den Sandstrand nochmal toppen, nach einem Ausflug über eine Sandpiste entlang an einem Etang haben wir einen schmalen aber langen Sandstrand entdeckt.

Zur unserer Überraschung gab es dort auch ein wirklich gutes und schickes Strandlokal (war in keinem der Reiseführer und nicht ausgeschildert). Unsere Geldbörse war mindestens so überrascht wie wir und so war eher peoplewatching angesagt.

Dafür haben wir heute im Supermarkt schöne Gambas ergattert und „Petit Suisse“ von Gervais, etwas was mich seit meinen ersten Frankreich-Aufenthalten verfolgt (Gruß und Danke an meinen Vater).

PS an Mimi: den ersten Kommentar müssen wir freischalten, damit er erscheint :-). Gruß nach Haslach

1 Kommentar

  1. Gruß zurück,
    für 1000 &1 x war ich zu faul…..
    Gambas ….Ihr Schweine….habt Ihr wenigstens genug Knoblauch????
    Probiert ‚mal Langusten…dann werden wir erst neidisch!
    PS:nun muß ich wohl auch mit

    Mimi

    unterschreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.