Familienausflug in den Offroad Park Langenaltheim

Unser heutiger Ausflug hat uns trotz des schönen Wetters mal nicht ins Schwimmbad geführt sondern in´s Altmühltal und dort in einen Offroad Park. Ein erster Test für Material und Nerven.Gleich bei der Ankunft im Offroadpark Langenaltheim bekommt man als Anfänger einen riesen Respekt vor den Steigungen und Kanten in dem über 10 Hektar großen Gelände.

Eine Einweisung bei der wir einige klare Regeln vermittelt bekommen haben klärte auch welche der Schlammgruben machbar sind und welche wir besser meiden sollten.

Die erste Runde auf dem Gelände wirkte dann noch als würden wir das erstmal einen Handschalter fahren, die Nerven (auch die der Kinder) waren etwas angespannt, aber nach wenigen Kilometern wurde die Geländefahrt flüssiger und machte nach und nach wirklich allen Spaß.

Die Schlammgruben passten perfekt zu der möglichen Wattiefe des Defender und die Untersetzung brachte uns sicher auf Anhöhen die wir zu Fuss wohl nicht erklommen hätten. Aus diesem Grund gibt es von den Steigungen und extremen Gefällen leider auch keine Fotos, wir mussten uns festhalten und die Berge waren eh zu steil um auf zwei Füssen zu stehen.

Einen Berg, den steilsten und längsten haben wir uns für den nächsten Ausflug in den Offroad Park aufgespart und sind wieder gefahren bevor wir zu übermütig wurden.

Resümee zum Tag:
– noch etwas Übung und die gesamte Familie wird offroadfähig
– ein klasse Park, wir kommen wieder
– der Defender ist durch nichts zu stoppen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.